Krise

Lebenskrisen

Krisen begleiten uns durch unser Leben.
Krisen sind Zeiten des Umbruchs, in denen etwas zu Ende geht und oft für uns noch nicht klar zu erkennen ist, in welche Richtung unser Lebensweg weitergehen kann.

Die Mechanismen, mit denen man bisher Krisen und Probleme bewältigt hat, funktionieren nicht mehr. Wir haben unseren inneren Kompass verloren.

Die Auslöser für solche Lebenskrisen sind manchmal deutlich wahrnehmbar (Arbeitsplatzverlust, Krankheit, Mobbing, drohender oder tatsächlicher Verlust eines nahestehenden Menschen, Verschuldung...), sie können aber auch versteckt und schwerer greifbar sein (älter werden, Entfremdung in der Partnerbeziehung, Erwachsenwerden der Kinder, Verlust von Lebenszielen und Hoffnungen, unklare Berufsperspektive...)

Manchmal werden durch Krisensituationen in uns Dinge angerührt und ins Bewusstsein gehoben, die wir schon lange vergessen hatten oder von denen wir dachten, dass wir schon längst damit abgeschlossen haben.

Eine Krise ist keine Krankheit. Jedoch die Art und Weise, wie wir damit umgehen, hat einen Einfluss darauf, wie wir sie bewältigen und was sich daraus entwickelt.


Ich möchte Sie ermutigen und begleiten, Ihren eigenen Weg zu entdecken und Eigen-Sinn zu entwickeln, beim Suchen und Finden, Sammeln und Ordnen, Erkennen und Verstehen, Trennen und Verbinden.